Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Hochschule für Gesundheit

Zusammenarbeit geplant

Die Hochschule für Gesundheit in Bochum - Studiengang Physiotherapie - möchte mit Bochumer Selbsthilfegruppen aus den Bereichen Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson, Polyneuropathie, Guillain-Barré-Syndrom, chronische Schmerzen, Fibromyalgie, Mukoviszidose/Zystische Fibrose und Lungenemphysem/COPD zusammenarbeiten.
Geplant ist, die Selbsthilfegruppen und das Thema Selbsthilfe in die Lehre und Ausbildung von Physiotherapeut/innen mit ein zu beziehen. Das ist etwas, was Selbsthilfegruppen und die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Bochum schon länger für sinnvoll halten. Entsprechende Zusammenarbeiten gibt es auch bereits mit anderen Ausbildungsstätten im medizinischen Bereich.

Über den Download können Sie sich als Selbsthilfegruppe informieren. Das Ausbildungsteam stellt sich in einer kurzen Präsentation vor und veranschaulicht welchen Ausbildungsbereichen das Selbsthilfethema Thema zuzuordnen ist.

Bei Interesse melden Sie sich in der Selbsthilfe-Kontaktstelle, 0234-50 78 060


 hsg.pdf (171KB)

 

Pauschalförderung § 20h SGB V - Vortrag
Vortrag der BKK AREGE zu den neuen Förderrichtlinien und Antragswesen für die Pauschalförderung von Selbsthilfegruppen im Gesundheitsbereich, §20h SGB V Hier mehr dazu


 
top